Erasmus-Studienplätze des Slavischen Instituts

für unsere Studierenden ab dem 3. Fachsemester
(Bachelor, Lehramt, Master, Magister, immatrikulierte Doktoranden)


 

Partneruniversität

Plätze 2016/17

Aufenthalt maximal

SOFIA, Bulgarien

2

6 Monate

PRAG, Tschechien

1 bzw.

2

10 Monate bzw.

5 Monate

OPAVA, Tschechien

1

5 Monate

ZAGREB, Kroatien

4

6 Monate

POZNAN, Polen

2

10 Monate

BUDAPEST, Ungarn

2

6 Monate

GRANADA, Spanien*

1

9 Monate

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

*in Kooperation mit dem Romanischen Seminar

 

 

Erasmus-Stipendiaten erhalten eine Befreiung von den Studiengebühren und zusätzlich einen finanziellen Zuschuss für 4 Monate (Aufenthalt ein Semester) oder 8 Monate (2 Semester).

 

Bitte bewerben Sie sich für das akademische Jahr 2017/2018 bis zum 15. Februar 2017 schriftlich bei den ERASMUS-Fachkoordinatoren des Slavischen Instituts (Prof. Gvozdanović und Prof. Heftrich - Bewerbung in den Briefkasten im 2. OG), und zwar mit folgenden Unterlagen:

  • Motivationsschreiben: Wo möchten Sie studieren, von wann bis wann und warum?
    (Bitte Winter- und / oder Sommersemester und möglichst Anfangs- und Enddatum angeben)

  • tabellarischer Lebenslauf (mit Angabe von Adresse, Telefon, E-Mail)

  • Nachweis der bisher erbrachten Studienleistungen (Transcript of Records oder Kopien der Scheine / Zeugnisse), inklusive Sprachnachweis für die Landessprache - für Budapest (statt Ungarisch) Russisch (mind. B1-Niveau)

 

NEU: Die Teilnahme von Studierenden aller Nationalitäten am ERASMUS-Austauschprogramm ist möglich.

 

NEU: Die Teilnahme am ERASMUS Programm für einen Studienaufenthalt ist ab jetzt MEHRFACH möglich. 

 

Sie waren während Ihres Bachelorstudiums bereits mit ERASMUS im Ausland und möchten während Ihres Masterstudiengangs und /oder Ihrer Promotion einen weiteren Auslandsaufenthalt über ERASMUS absolvieren? Das ist mit den neuen ERASMUS-Programmen möglich! Für Studierende in Staatsexamenstudiengängen können maximal 24 Monate über das ERASMUS Programm gefördert werden. Die Mobilität an mehreren Partneruniversitäten ist möglich. Siehe auch unter: 

http://www.uni-heidelberg.de/international/erasmus/outgoing/regelungen.html

 

Weitere Informationen über ERASMUS-Austauschprogramme finden Sie auf der Homepage der Universität Heidelberg unter:

 http://www.uni-heidelberg.de/international/erasmus/outgoing/.

 

Auf den Webseiten der einzelnen Partner-Universitäten finden Sie ebenfalls Informationen zum ERASMUS-Studium sowie zum Lehrangebot.

 

ERASMUS-Sprechstunde:
Falls Sie Fragen zu den Austauschprogrammen und zur Bewerbung haben, können Sie sich gern an unsere ERASMUS-Beraterin Frau Natalia Lakman (lakman@stud.uni-heidelberg.de) oder an die Lektoren für die jeweilige Sprache wenden.

Letzte Änderung: 24.11.2016
zum Seitenanfang/up