Für Anfänger im Spracherwerb Russisch

Für Studierende, die Russisch lernen wollen und noch keine Vorkenntnisse haben, oder nur Russisch sprechen, nicht aber lesen und schreiben können, führt das Slavische Institut unmittelbar vor Semesterbeginn einen gebührenfreien zweiwöchigen Vorkurs (verpflichtend) mit täglich vier Unterrichtsstunden durch; dieser umfasst: Aneignung des kyrillischen Alphabets (Lesen und Schreiben), Übung der Aussprache, erste Bekanntschaft mit der Grammatik. Dieses Propädeutikum ist für Anfänger ohne Vorkenntnisse Voraussetzung für die Übung „Russisch 1“. Teilnehmer melden sich bitte bis spätestens 30. März 2018 bei Frau Natalia Lakman unter lakman@stud.uni-heidelberg.de an. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob die Teilnahme am Propädeutikum für Sie notwendig ist oder ob Sie die dort vermittelten Grundkenntnisse bereits besitzen, klären Sie diese Frage bitte im Vorfeld mit Frau Lakman ab. Das Propädeutikum findet vom 2. April bis 13. April 2018 statt.

Für Studierende mit Vorkenntnissen der russischen Sprache findet am Dienstag, den 13. April 2018 um 13.00 Uhr im Komenský-Raum die organisatorische Besprechung statt, dort wird auch die Einstufung durchgeführt, nach der die Art der Beteiligung in den Russischkursen festgelegt wird.

Studierende, die nicht für Slavistik oder Osteuropa- und Ostmitteleuropastudien eingeschrieben sind, können an Sprachkursen des Slavischen Instituts nur nach Absprache mit den Lehrenden teilnehmen, falls genügend Plätze im Kurs zur Verfügung stehen.

ERASMUS- und andere Austauschstudierende können in den Russischunterricht nur dann aufgenommen werden, wenn sie zum Einstufungsgespräch kommen. Die allgemeinen Fristen für den Unterricht und die Abschlussklausuren können für diese Studierenden nicht verändert werden.

Falls Sie noch vor dem Einstufungstermin Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Dr. Michail Bezrodnyj unter michail.bezrodnyj@slav.uni-heidelberg.de und geben in der Mail alle relevanten Informationen über Ihre Russischkenntnisse. Wenn Sie Ihr Niveau höher als A1 einschätzen, schreiben Sie Ihre Mails bitte auf Russisch.

 

Letzte Änderung: 08.05.2018
zum Seitenanfang/up